Entwicklung einer Kampagne zur Markteinführung

Projekt: Kampagne zur Markteinführung

Projekt: Konzeption und Kreation

Der Name steht weltweit vordergründig für Baby- und Kleinkindnahrung aus garantiert ökologischem Anbau. Dieses Alleinstellungsmerkmal schränkt gleichzeitig die Zielgruppe stark ein – in einem Markt, der eher schrumpft als wächst. Daher wurde durch PUBLICOM eine Strategie vorgeschlagen, die es ermöglicht, neue Zielgruppen zu erschließen und Marktanteile zu steigern. Die Überlegung bestand darin, neben der Hauptzielgruppe – Eltern und Großeltern – neue Zielgruppen anzusprechen. Diese Überlegung sollte durch eine Neupositionierung der Produktlinie umgesetzt werden. Die Devise lautete: Weg von der reinen Babynahrung hin zur „Gesunden Pause für alle“. Diese Neuorientierung sollte mit Hilfe bewährter und neuer Produkte gelingen. Nach verschiedenen Testphasen sollte das Konzept mehr und mehr ausgebaut und erweitert werden. Zusätzlich bestand die Überlegung mit Organisationen aus dem Bereich Sport eng zusammenzuarbeiten oder bei Sportveranstaltungen das neue Produkt testen zu lassen. In der ersten Phase ermittelte Publicom, dass bei vielen das Interesse für neue, gesunde und günstige, Produkte besteht. Es handelt sich hierbei v. a. um Sportler, die hochkalorische Nahrung brauchen, um schnell den Energiespeicher zu füllen, aufgrund des ökologischen Anbaus und auch gesundheitsbewusste Menschen mit wenig Zeit, die sich trotzdem gesund ernähren möchten. Um diese Neupositionierung zu erreichen, sollen Anzeigen in diversen Zeitschriften geschaltet, Plakate gedruckt und TVSpots gedreht werden. Der Wiedererkennungsfaktor des Produktes sollte erhöht werden und die Positionierung verändert werden. Das Ziel der Kampagne war es, als Hersteller sehr gesunder Nahrungsmittel Menschen zu gewinnen, die früher nicht auf die Idee gekommen wären, Nahrung für Babys und Kleinkinder zu sich zu nehmen, um fit, gesund und vital zu sein oder zu bleiben.